Ganzheitliche Beratung und Hilfe

Konfliktlösung

"Wenn Konflikte sich zu einem endlosen Streit hinziehen, so hat dies meist seinen Grund darin, dass Menschen niemals gelernt haben, mit den Augen des anderen zu sehen, mit den Ohren des anderen zu hören und mit dem Herz des anderen zu fühlen."

Verfasser unbekannt

fffFFFFLDKDÖKFÖ

Lt. Wikipedia spricht man von einem Konflikt, wenn Interessen, Zielsetzungen oder Wertvorstellungen von Personen (aber auch von gesellschaftlichen Gruppen, Organisationen oder auch Staaten) miteinander unvereinbar sind oder unvereinbar erscheinen. 

 

Oder anders formuliert: Wenn unterschiedliche Ansichten oder Interessen aufeinander prallen, können Konflikte entstehen. Die Fragen, die ich mir persönlich in diesem Zusammenhang immer wieder stelle, lauten: Was ist "schlimm" daran, wenn Meinungen oder Ziele von denen anderer abweichen? Darüber kann man doch diskutieren oder einen angeregten Austausch führen, oder etwa nicht? Wo ist da der Konflikt? Es muß also noch andere Kriterien geben, die den Konflikt zum Konflikt machen. Nach meinem Verständnis:

  • Für das Erreichen einer Vereinbarkeit zwischen den Parteien muß es gute und wichtige Gründe geben
    und/oder
  • wenn Einzelne oder alle Beteiligten darunter leiden, dass eine Vereinbarkeit nicht möglich scheint.

Darüber hinaus vertrete ich die Meinung, dass es keinen Sinn macht mit einer Person einen Konflikt auszutragen, die für mich unwichtig ist oder in meinem Leben eine untergeordnete Rolle spielt. Es gibt weder Gründe noch eine Notwendigkeit mit jemandem, der für mich völlig bedeutungslos ist, einen Konflikt bereinigen bzw. eine Vereinbarkeit erzielen zu wollen. So kommt ein weiteres Kriterium dazu: die Wichtigkeit und Wertigkeit einer Person. Das Lösen eines Konfliktes ergibt nur dann einen Sinn, wenn es mir mein Gegenüber wert ist!

Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden

Der einzige Weg zur Konfliktlösung ist das Gespräch. Das setzt jedoch zwingend voraus, dass:

  • alle Parteien dazu bereit sind ein Gespräch zu führen
    und
  • ein ehrliches Interesse daran haben, eine Lösung zu finden bzw. eine Vereinbarung zu treffen, mit der sich alle Beteiligten idenitifizieren können.

Da Konfliktparteien oftmals emotional gebunden oder blockiert sind, kann es hilfreich sein, wenn eine neutrale Person das Gespräch leitet und lenkt, also die Funktion eines Moderators und Mediators übernimmt. Als Coach und Psychologische Beraterin schaffe ich gerne den Rahmen für die Lösung Ihres Konflikts. Dabei ist es mir besonders wichtig und achte ich darauf, dass:

  • jeder Konfliktpartner genügend Zeit und Raum findet, seine Standpunkte und Gedanken darzulegen
  • die Balance zwischen Ausreden und Zuhören stimmt
  • die Kommunikation offen, ehrlich und fair erfolgt
  • Gemeinsamkeiten gefunden werden, Trennendes beseitigt werden kann
  • Lösungsvorschläge gemeinsam erarbeit werden
  • u.v.m.
Ich bin immer und gerne für Sie da!

Telefonisch unter: 02206/9507333

 

Neben den persönlichen Gesprächen in meinen Räumlichkeiten, umfasst mein Angebot auch telefonisches Coaching sowie Online-Beratung.

» Service


© 2019 Anke Nizalowski, Coach und Psychologische Beraterin

ImpressumDatenschutzerklärungSeitenübersicht